bunbury

the importance of being earnest - eine triviale komödie für ernsthafte leute von oscar wilde

die zwei englischen gentlemen algernon und jack (im englischen die slangform von john) sind lebemänner und geben sich in ihrer freizeit dem vergnügen hin. um diese leidenschaft mit ihrem gesellschaftlichen rang vereinen zu können, haben beide eine ausrede erfunden: algernon einen kranken freund namens bunbury, um ab und zu ausflüge aufs land begründen zu können, und jack seinen bruder ernst, um hin und wieder in die stadt zu kommen...

die komödie bunbury gehört zu den erfolgreichen salonstücken wildes, in denen er geistreich und ironisierend die herren und damen der oberschicht attackierte, ohne jedoch ihr parasitäres leben grundsätzlich in frage zu stellen. wilde selbst betrachtete bunbury als seine beste komödie, brilliert sie doch - wie ein kritiker schrieb - "durch sprachwitz und exzellent kalkulierte situationskomik".

besetzung: tobias behner, steffen bolender, damla eray, nico gottwald, lorena hoffmann, vernice kirrmaier, shawn sweeney und julia unser

regie: matthias paul

premiere am 21. januar 2011

 aufführungstermine
 kartenreservierung